Fatou_Diakité-Miklisch_hrspecs_Werte

Hallo!

Mein Name ist Fatou Diakité und mein Herz schlägt fürs Recruiting, im Speziellen für Active Sourcing.

Ich habe 2007 als Personalberaterin angefangen und IT-Fachkräfte in die Festanstellung vermittelt. Nach 12 Jahren als Festangestellte habe ich 2018 den Sprung in die Selbständigkeit gewagt mit dem Ziel, meine Kunden ganzheitlicher zu betreuen. Was meine ich damit? Ich möchte meine Kunden bei der Besetzung verschiedenster Vakanzen unterstützen, denn in Zeiten des Kandidatenmarktes (ja, den haben wir noch immer) fokussiere ich mich auf die Bedürfnisse meiner Kunden und potenzieller Talente. Wenn ich also wirklich in die Unternehmenskultur meiner Kunden eintauchen kann und herausfinde, wie sie ticken, kann ich viel gezielter die passenden Talente finden, die auch wirklich zu meinen Kunden passen. Und die Talente finden Arbeitgeber, in denen sie ihre vollen PS auf die Straße bringen.  

Am besten funktioniert die Zusammenarbeit, wenn die Werte meiner Kunden auch mit meinen Werten übereinstimmen. Mit dieser Überzeugung begeistere ich die passenden Talente für Sie!

Als Active-Sourcing- und Recruiting-Expertin ist es meine Passion, Menschen entsprechend ihren Stärken und Bedürfnissen miteinander zu verbinden. Ich liebe es, meine Kunden dabei zu unterstützen, die passenden Talente zu finden und dabei immer auf die Qualität statt auf die Quantität zu achten.

Es ist mir sehr wichtig, von Anfang an eine vertrauensvolle und transparente Beziehung zu meinen Kunden und den Kandidaten aufzubauen. Ich lerne die individuelle Unternehmenskultur genau kennen, um zu verstehen, wie mein Kunde tickt – schließlich ist der Cultural Fit heute genauso entscheidend wie die fachliche Expertise. Im nächsten Schritt gehe ich ganz gezielt auf die Suche nach den richtigen Talenten, spreche sie online an und telefoniere ausführlich mit ihnen.

Ich begleite den kompletten Recruitingprozess, bin also Sparringspartnerin bei allen Schritten. Und schlussendlich ist es eine Riesenfreude, wenn beide Seiten zueinanderfinden.

 

In meiner Laufbahn habe ich selbst erfahren, wie es ist, wenn sich Arbeitgeber in Interviewprozessen anders darstellen als sie eigentlich sind. Ich finde es nach wie vor furchtbar, wenn Werte, die Unternehmen für sich propagieren, nicht gelebt werden.

Kandidaten möchten ein realistisches Bild von ihrem zukünftigen Arbeitgeber haben. Sie erwarten Klarheit und Ehrlichkeit in der Kommunikation, von Beginn an. Nur so können sie ein Unternehmen finden, in dem sie sein können, wie sie sind.

Wenn …

  • wir uns gegenseitig zuhören, verstehen, was dem Gegenüber wichtig ist, und auf diese Bedürfnisse eingehen,
  • sich Unternehmen authentisch darstellen und
  • sich Interessenten wirklich individuell angesprochen fühlen,

finden Menschen in Positionen, in denen sie ihr volles Potenzial entfalten können. Für diese Idee setze ich als Active-Sourcing- und Recruiting-Expertin mein ganzes Herzblut ein.

Wenn Sie die Beziehung zu Ihren (zukünftigen) Mitarbeiter*innen und Ihre Unternehmenskultur in den Vordergrund stellen, bin ich die richtige Partnerin, um Sie bei der Besetzung Ihrer Fach- und Führungspositionen zu unterstützen. Sprechen Sie mich an!


Meine Werte:

Um Mitarbeiter*innen zu gewinnen und langfristig zu halten, ist Wertschätzung unerlässlich. Sie sollte die komplette Candidate Journey auszeichnen, und zwar von Beginn an. Active Sourcing ermöglicht es, Talenten schon beim allerersten Kontakt ein besonders hohes Maß an Wertschätzung zu zeigen. 

Wenn es einen offenen Austausch gibt und Ideen miteinander geteilt werden, lassen sich schneller Lösungen identifizieren. Transparenz sowie eine ehrliche Zusammenarbeit und Kommunikation sind die Grundlagen einer offenen Arbeitskultur – auch in der Beziehung zwischen Kund*innen und Dienstleister*innen.

Menschen möchten in ihrem Job so sein, wie sie sind und erwarten ein realistisches Bild von der Position und vom zukünftigen möglichen Arbeitgeber. Erst wenn Menschen und Unternehmen zusammen finden, die fachlich zueinander passen und die gleichen Werte teilen, ist eine langfristige Zusammenarbeit möglich.